Immer häufiger werden kurzfristig externe Manager gerufen, wenn Veränderungen in Unternehmen anstehen. Für die anspruchsvollen Jobs ist nicht nur Erfahrung vonnöten.

Interim Manager Markus Suppinger - Wie Interim Manager Firmen bei schwierigen Problemen helfen

Sehr gut Zuhören, sich schnell einen Überblick verschaffen, Vertrauen aufbauen – und dann erste Entscheidungen treffen: Wenn ein Interim Manager in einem Unternehmen den Job antritt, dann ist die Erwartungshaltung sehr groß, die Unruhe in der Belegschaft zumeist auch. Denn die externen Manager kommen oft zu einem Zeitpunkt ins Unternehmen, an dem große Veränderungen anstehen, etwa die Implementierung eines Programmes zur Ergebnisverbesserung oder die Digitalisierung bestimmter Prozesse.

weiter lesen >>

"Chef auf Abruf" - Wenn eine Krise herrscht oder eine Lücke zu füllen ist, kommen oft Interimmanager in Unternehmen

Mein erster Arbeitstag als Interimsmanager liegt über 8 Jahre zurück. Markus Suppinger, damals 43 Jahre alt, übernahm ganz kurzfristig in einem Unternehmen für einige Monate den Posten eines Vertriebsleiter. Irgendwie bin da reingerutscht, ein bisschen kam ich dazu wie die Jungfrau zum Kind. Damals habe ich mich gerade erst als Management-Berater selbständig gemacht. Ein Mitarbeiter einer großen Personalberatung, suchte jemanden für ein Unternehmen im Bereich der Konsumgüterindustrie. Der Zeitdruck war groß, das Unternehmen hatte sich gerade überraschend von seinem CSO getrennt und brauchte dringend Ersatz. Eine Zwischenlösung sollte die Chefetage entlasten, damit in Ruhe der richtige und dauerhafte Nachfolger gefunden werden konnte.

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Lücke oder Krise
Interim Manager Markus Suppinger - Warum der Markt Interim Manager wächst

Berufsbild mit Zukunft: Weshalb der Markt für Interimmanager rasant wächst Flexible Arbeitskraftmodelle erlauben es, schnell auf Veränderungen in Unternehmen zu reagieren. Für zeitlich begrenzte Projekte engagieren viele Unternehmen immer öfter sogenannte Interimsmanager, also externe Manager, die bedarfsgerecht eingesetzt werden können. Was bedeudet Interimsmanagement? Das Konzept der zeitlichen befristeten Platzierung von Führungskräften hat seinen Ursprung in den Niederlanden. Dort sind Interimsmanager schon seit den 1970er-Jahren etabliert. Mit dem Zusammenschluss von Ost- und Westdeutschland und dem damit verbundenen Bedarf an qualifizierten Führungskräften fasste das Interimsmanagement auch in Deutschland Fuß. Seitdem findet es in vielen Bereichen Anwendung, wird allerdings häufig noch mit dem Themenbereich Sanierung assoziiert. 

Interim Manager – Vom Krisenmanager zum Innovator – Wie sich das Berufsbild der Interimmanager immer wieder verändert. Interim Manager sind längst mehr als die „Retter in der Not“ für Unternehmen. Die Manager auf Zeit kommen dann zum Einsatz, wenn grundlegende Umwälzungen innerhalb Unternehmen anstehen. Doch die Gründe für Interimsmanagement Mandate umfassen viel mehr nur Changemanagement. Denn das Berufsbild der Interimsmanager transformiert sich auch im deutschsprachigen Raum in den letzten Jahren. Erfahren Sie im folgenden Beitrag, was Interimsmanager grundlegend kennzeichnet und wie Ihr Unternehmen den passgenauen Interimsmanager finden kann.

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Krisenmanager Innovator
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Manager auf Zeit

Management auf Zeit gewinnt an Bedeutung.  

Interim Management ist weltweit auf dem Vormarsch. Waren es zunächst vor allem große und börsennotierte Unternehmen, die sich Manager auf Zeit in den Betrieb holten, profitieren heute auch Klein- und Mittelbetriebe von Expertenwissen und Managementkapazität zu kalkulierbaren Kosten. Lange wurde Interim Management als Feuerwehr gesehen. Es fällt jemand unerwartet aus, ein großes Projekt wird gewonnen, für das man Unterstützung braucht. Der Interim Manager löscht und ist dann wieder raus. Tatsächlich aber kann der Interim Manager viel mehr sein.

Interim Manager sind erfolgreicher als Bewahrer.  

Als erfahrener Interim Manager unterstützte ich auch Ihr Unternehmen! Unternehmen sind gezwungen, innovativ und schnell zu sein. Doch dazu muss mitunter die gesamte Organisation umgekrempelt werden. Was muss in vielen deutschen Unternehmen anders werden? Kommt darauf an, in welchem Stadium sie sind. Ich als Interim Manager nehme immer eine Unternehmens-Anamnese vor, also: Zahlen, Daten, Fakten anschauen, KPIs, so sie denn vorhanden sind, beleuchten und mit allen relevanten Mitarbeitern sprechen. Und: mit mindesten fünf wichtigen Kunden.  

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Interim Manager besser als Bewahrer
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | -Schnelle Hilfe für Unternehmen

Interim Management: schnelle Hilfe für jedes Unternehmen

Mittlere und große Unternehmen beschäftigen häufig Interim Manager, um wichtige Vakanzen zu besetzen oder um Projektleitungen und Umstrukturierungsprozesse mit externer Expertise zu optimieren. 

Von den Interim Managern erfordert dies ein schnelles Hineindenken in wechselnde Firmenstrukturen und -Kulturen, weitreichende Fachkenntnisse, hohe Kommunikationsfähigkeit und analytischen Sachverstand. 

Interim-Manager: Ich bin gekommen, um wieder zu gehen

Nicht nur Waren und Dienstleistungen fließen rund um die Welt, auch Interim Manager arbeiten zeitlich begrenzt für Unternehmen weltweit. Für ihr Know-how und ihre Erfahrung gibt es keine Grenzen.

Führungskraft für ein paar Monate - so war es beim 49-jährigen Interim Manager Markus Suppinger aus Baden-Baden. Vor zwei Jahren erhielt er von der Zwiesel Kristallglas AG das Angebot, die operative Leitung der Stores zu übernehmen. Der bisherige Stelleninhaber war von Bord gegangen, ein Nachfolger war nicht in Sicht.

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - gekommen um zu gehen
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Shopfloorboard

Interim Manager - Arbeiten mit Shopfloor Management

Welches Unternehmen kennt das nicht? – Anlagenstillstände, Qualitätsprobleme oder Engpässe beim Instandhaltungspersonal und bei Ersatzteilen. Oder im Vertrieb. Viele Reisen, Telefonate und administrative Arbeiten aber wenig neue Aufträge. 

Wie werden diese Probleme im Unternehmen typischerweise behoben? Traditionellerweise werden sie von den Abteilungsleitern in einem Besprechungsraum gelöst. Dabei werden andere Mitarbeiter vom Problemlösungsprozess ausgeschlossen. Durch die Einführung eines Shopfloor Managements können sich dagegen Mitarbeiter bei der Lösungsfindung einbringen. 

Interim Manager - Kleine Handelsunternehmen wieder auf Kurs bringen!

Haben kleinere Einzelhändler Probleme mit ihrem Unternehmen, lösen sie diese in der Regel über einen Betreiberwechsel oder den Verkauf des Hauses. 

Zwischen diesen Alternativen liegt das Interim-Management. Das heißt, ein Interim Manager übernimmt den operativen Betrieb so lange, bis ein geeigneter neuer Betreiber oder ein Käufer für die Immobilie gefunden wurde.

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Wieder auf Kurs bringen
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Restrukturierung

Interim Management - Restrukturierung Teil 2 von 2

Wenn dann die klare Entscheidung gefallen ist, sich einer zwingend notwendigen Restrukturierung zu unterziehen, sollten gleich alle Aspekte aus Unternehmenssicht auf den Prüfstand gestellt werden: Neben den operativen Kostensenkungsthemen müssen auch strategische Aspekte und finanzielle Aspekte auf den Prüfstand gestellt werden.

Interim Management - Restrukturierung Teil 1 von 2

Re-Strukturieren heißt Leben und in die Zukunft schauen:

 - Ständiges Anpassen an neue Gegebenheiten und die ich verändernden Märkten - Der Markt lebt, weil er von uns Menschen gestaltet wird - Das Unternehmen lebt, weil es von Menschen betrieben wird

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | -Interim Manager besser als Berater

Weniger Theoretiker, mehr Macher: Der Mittelstand setzt auf Interim Manager statt Berater.

Immer mehr Unternehmen setzen bei kurzfristigem Personalbedarf auf zeitlich befristete Führungskräfte, so genannte Interim-Manager. Vor allem für mittelständische Unternehmen sind diese Manager auf Zeit eine sinnvolle und kosteneffiziente Lösung.

Interimsmanager - Manager auf Zeit

Ob als Feuerwehr bei der Restrukturierung eines Unternehmens oder als Troubleshooter bei betrieblichen Sanierungsprozessen: Das Engagement von Interimsmanagern ist international längst gang und gäbe. Leider assoziieren viele Unternehmer das Interimsmanagement automatisch mit Restrukturierung und Sanierung. 

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Manager auf Zeit
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Tagesgeschäft

Kennen Sie das Tagesgeschäft von einem Interim Manager?

Sie kennen sicherlich auch diese Situation: Ihnen fehlt Managementkapazität, Sie fragen sich "Und wer macht das jetzt?" Beratung ist Ihnen zu teuer, für die Festanstellung fehlt der Kandidat.  

Viele Unternehmen in der Region D-A-CH hat schon mit externen Spezialisten auf Zeit zusammengearbeitet und würde es wieder tun 

Gefällt Ihnen meinen Seite? Dann teilen Sie bitte diese Seite mit Ihren Kontakten. Vielen Dank dafür!

Share on LinkedInShare on PinterestShare on InstagramShare on Youtube

Veränderungsprozesse durch Interim-Manager begleiten

Veränderungen sind in Unternehmen an der Tagesordnung. Der steigende Innovations- und Kostendruck sowie die Digitalisierung und Internationalisierung sorgen dafür, dass professionelles Changemanagement an Bedeutung gewinnt. Die perfekten Manager für diesen Aufgabenbereich zu finden, ist jedoch alles andere als leicht - viele Führungskräfte wissen zu wenig über die zeitnahe Umsetzung und Betreuung von Changeprozessen.

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Veränderungsprozesse
Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Warum Interim Management

Warum eigentlich Interim Management?

Sehr oft treffen Firmen völlig überraschend Ereignisse: Der Marketingdirektor ist nach einem Verkehrsunfall für längere Zeit krank, der Vertriebsleiter hat gekündigt oder die HR-Verantwortliche verabschiedet sich früher als geplant in den Mutterschutz. Sehr schnell stößt die Organisation an Ihre Grenzen. In sehr vielen Fällen bedrohen solche Ereignisse auch die Existenz des Unternehmens. 

Jetzt ist schnelle Hilfe unverzichtbar!

Interim Management aus Sicht des Kunden - Das sollten Sie unbedingt wissen!

Die Schwierigkeit bei jedem neuen Mandat besteht darin, die unterschiedlichen Vorstellungen und Erwartungen von Auftraggebern. Wie erfolgreich ein Interim Manager agiert hängt auch davon ab, wie es ihm gelingt, diese Erwartungen zu durchdringen und daraus die richtigen Managementhandlungen ab zu leiten. Dem Auftraggeber muss klar sein, dass ein Interim Manager nur dort erfolgreich wirksam werden kann, wo es auch wirklich gewollt wird und mit einem klaren Mandat ausgestattet wird. 

Interim Manager Markus Suppinger: Vertrieb und Marketing: konzipieren | digitalisieren | umsetzen | wachsen | - Aus Sicht des Kunden
  • Immenlach 8 D- 76532 Baden-Baden
  • +49 7221 9719669
  • +49 151 64640064
  • m@suppinger.management

© 2022 Suppinger Interim Management